Entête de page

Kosten Sie die Suppe der Elsässer Sterneköche

Kosten Sie die Suppe der Elsässer Sterneköche

Magique 2 jours 3 jours 100% noël
Nom de l'auteur de l'expérience
Merken

Weihnachten in Straßburg ist gleichbedeutend mit Sternen. Nicht nur der Himmel, die Augen und die Herzen sind voller Sterne, sondern auch der Gaumen, da auch die Elsässer Sterneköche beteiligt sind! Wie wäre es, ihre berühmte „Sternensuppe“ zu probieren?

Kosten Sie eine von einem Elsässer Sternekoch kreierte Suppe...

Schlendern Sie durch den Weihnachtsmarkt und legen Sie im Dorf des Teilens auf dem Place Kléber (direkt neben dem Großen Weihnachtsbaum) eine Pause ein, um eine Suppe zu kosten, die von einem der an der Aktion teilnehmenden Sterneköche liebevoll zusammengestellt wurde.  

Sie werden von einem der Chefköche persönlich am Stand begrüßt. Bis die Namen der Chefköche für 2019 preisgegeben werden, möchten wir hier an die 2018 vertretenen Sterneköche erinnern: Franck Pelux vom Restaurant Le Crocodile in Strasbourg, Alexis Albrecht vom Restaurant Au Vieux Couvent in Rhinau, Fabien Mengus vom Restaurant Le Cygne in Gundershoffen und L’Arnsbourg in Baerenthal und Julien Binz vom Restaurant Julien Binz in Ammerschwihr. 

Auch wenn das Suppenrezept je nach Küchenchef verschieden ist, verwendet jeder dieselben Zutaten als Basis: kulinarische Kultur, Qualität und Solidarität, aus denen er eine sämige Suppe voller Sanftmut kreiert, deren weiche Textur die Herzen erfreut. 

Zeigen Sie eine Geste der Solidarität für bedürftige Menschen! 

Weihnachten im Elsass ist auch „die Kunst, mit Nahrung Glück zu schaffen und es zu teilen“. Die „Sternensuppe“ vom Straßburger Weihnachtsmarkt ist ein gutes Beispiel dafür.

Denn die Sterneköche engagieren sich seit Jahren, um den Verband für internationale Solidarität Humanis zu unterstützen, um die Maßnahmen des Wiedereingliederungsprojekts nachhaltig abzusichern und die Bedürfnisse der 90 Mitgliedsvereine im Elsass abzudecken. 

Die Verkostung dieser Suppe ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine schöne Geste der Solidarität: der Verkaufserlös kommt den humanitären Projekten dieser Vereine zugute.

Zögern Sie also nicht und probieren Sie eine ordentliche Dosis dieses Sternen-Zaubertranks unter dem in tausenden Lichtern erstrahlenden Weihnachtsbaum!

Vom 22. November bis 24. Dezember, Place Kléber. 
Infos: http://soupeetoilee.humanis.org/