Entête de page

Entdecken Sie die europäischen Institutionen bei einer Bootsfahrt

Entdecken Sie die europäischen Institutionen bei einer Bootsfahrt

Autrement 3 jours 100% noël Mais pas que
Nom de l'auteur de l'expérience
Merken

Straßburg, die Weihnachtshauptstadt... Aber auch die Europahauptstadt! Denn Straßburg beherbergt neben Brüssel die Institutionen der Europäischen Union. Warum nutzen Sie daher nicht Ihren Aufenthalt im Elsass, um das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden und sie kennenzulernen? So erfahren Sie mehr über diesen Teil der europäischen Geschichte. 

Das Europaviertel auf dem Wasser

Die europäischen Institutionen befinden sich etwas außerhalb des Stadtzentrums von Straßburg im Europaviertel. Obwohl es mit der Straßenbahn leicht erreichbar ist, zögert man manchmal, anlässlich eines Besuches des Weihnachtsmarktes von Straßburg auf der Grande Île dorthin zu fahren. Wir haben einen guten Tipp, wenn Sie Lust haben, es zu sehen: fahren Sie einfach mit dem Boot hin! 

Denn Batorama bietet bei seinen täglichen Bootsfahrten die Möglichkeit, die europäischen Institutionen kennenzulernen. Neben der Besichtigung des mittelalterlichen Zentrums von Straßburg und seiner bezaubernden Kanäle sowie der Neustadt (beide zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO) lernen Sie das Europaviertel und seine bekannten Institutionen im gemächlichen Tempo der Bootsfahrt kennen. 

Straßburg und seine europäischen Institutionen

Das Europäische Parlament, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, der Europarat aber auch der Sitz des französisch-deutschen Fernsehsenders Arte... Auf diese Weise können Sie die Gebäude jener Institutionen bewundern, von denen Sie so oft in den Nachrichten hören, und mehr über ihre Funktionsweise erfahren. 

Wenn Sie Architekturfan sind, werden Sie von dieser Entdeckungsreise begeistert sein, insbesondere vom beeindruckenden Louise-Weiss-Gebäude, dem Sitz des Europäischen Parlaments. Ganz aus Glas, sachlich und äußerst modern erhebt es sich majestätisch an den Ufern der Ill und lässt fast niemanden gleichgültig... Nehmen Sie also die Fotoapparate heraus und Leinen los: Abfahrt!