Entête de page

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten von Straßburg Weihnachtshauptstadt, das Sie nicht verpassen sollten!

Startseite Programm Sehenswürdigkeiten

Les incontournables

Merken

Ab dem 26. November, wenn die ganze Stadt im Licht der Sterne erstrahlt, die Augen von Jung und Alt leuchten und die Herzen warm werden, begrüßt Straßburg Sie wieder zu zahlreichen Veranstaltungen. Dabei tauchen wir ein in längst vergessene Kindheitserinnerungen und lassen unserer Fantasie bei Märchen und Legenden freien Lauf.

Der historische Christkindelsmärik

Seit 1871 findet der Christkindelsmärik auf dem Place Broglie statt und bildet seither das Herzstück des Straßburger Weihnachtsmarktes.

In einer Ausstellung erfahren Sie alles über die Geschichte des „Christkindelsmärik“. Das Rathaus in der Mitte des Platzes ist auch einen Abstecher wert und hält viele Geschichten für Sie parat!

Place Kléber

Der große Weihnachtsbaum

Mitten auf dem Place Kléber thront majestätisch der große Weihachtbaum, das Symbol der Weihnachtshauptstadt Straßburg, und erstrahlt in sanftem Licht.

Zahlreiche Marktbuden

Einige Aussteller, die ursprünglich auf dem Place Broglie standen, sind jetzt hier zu finden. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Das Dorf des Teilens

Legen Sie eine Pause im Dorf des Teilens ein, und entdecken Sie die knapp 90 Vereine, die sich seit jeher für bürgerschaftliches Engagement, Solidarität und Mitmenschlichkeit einsetzen.

  • Konsumieren Sie verantwortungsbewusst oder beteiligen Sie sich an der Spendenaktion für Hilfsbedürftige.
  • Kosten Sie die berühmte Sternensuppe, die von vier Sterneköchen zubereitet wird, die sich in diesem Jahr gemeinsam mit dem Verein Humanis für Großzügigkeit und die Bereitschaft zum Teilen engagieren.
  • Erleben Sie am 24. Dezember um 17 Uhr die Freude und Geselligkeit der traditionellen Weihnachtsfeier, die von den Mitgliedern des Verbands „Vivre Noël ensemble“ organisiert wird.

1, 2, 3, 4... lasst die Sterne leuchten!

Traditionell wird an den vier Sonntagen vor Weihnachten eine Adventskerze angezündet. Tauchen auch Sie in den Zauber der Weihnacht ein und erleben Sie jeden Samstag eine neue Show im Glanze der Lichter!

Jeweils samstags am 27. November, 4., 11. und 18. Dezember um 18 Uhr.

Programm

Das Adventsdorf

4 Wochen Vorfreude auf Weihnachten!

In der Vorweihnachtszeit wird der zauberhafte Weihnachtsschmuck auf dem Square Louise Weiss die Augen bei Groß und Klein zum Leuchten bringen! Besuchen Sie das Adventsdorf gemeinsam mit Ihren Freunden oder der Familie und erleben Sie die Freuden des geselligen Miteinanders: Lernen Sie die elsässischen Weihnachtsbräuche in einer Ausstellung kennen, nehmen Sie an einem Workshop teil oder bereiten Sie sich bei einer kleinen Weihnachtsvorstellung gemeinsam auf das Weihnachtsfest vor.

Eintritt frei, vom 26. November bis 26. Dezember.

Nach Weihnachten ist vor Silvester

Verlängern Sie die Festtagsstimmung und lassen Sie sich ab dem 27. Dezember einfach weiter verzaubern. Jetzt erwarten Sie hier viele Tipps und Tricks für einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bei den Workshops und Vorstellungen ist für jeden etwas dabei garantiert.

Das Adventsdorf auf dem Square Louise Weiss ist bis zum 6. Januar geöffnet.

Agenda des Dorfs

Der Markt der elsässischen Weihnachtsgenüsse, Terrasse du Palais Rohan

Bei den verschiedenen Veranstaltungen und Workshops, die in der Adventszeit angeboten werden, lernen Sie das traditionelle Elsässer Weihnachtsgebäck wie Bredele, Männele und Lebkuchen kennen.

Für kleine Besucher findet jeden Mittwochnachmittag auf dem Place du Marché-aux-Poissons ein Backworkshop mit anschließender Verkostung statt.

Der Workshop ist ausgebucht.

Der OFF-Markt

Seit 2015 veranstalten über 30 lokale Akteure für nachhaltigen Konsum gemeinsam einen originellen, stimmungsvollen und engagierten Weihnachtmarkt.

Mit seiner ausgefallenen Kulisse ist der OFF-Markt genau der richtige Ort, um Ideen auszutauschen, zu recyceln, Unikate aufzustöbern und Weihnachten neu zu erfinden und solidarischer und authentischer zu gestalten.

Auf dem OFF-Markt erwarten Sie ein vielseitiges Programm aus Konzerten, Konferenzen, Vorstellungen, Workshops und Aktivitäten zu Themen wie Umweltschutz, Solidarität und DIY.

Eintritt frei. So-Do von 11 bis 20 Uhr, Fr bis 21 Uhr und Sa bis 22 Uhr.

Das Programm Entdecken