Entête de page

Zugang, Parken, Bewegen: Gebrauchsanweisung

Merken

Anreise nach Straßburg

Mit dem Zug

Straßburg hat einen der größten Bahnhöfe Frankreichs und bietet Direktverbindungen zu zahlreichen Großstädten Europas.

Am Hauptbahnhof Straßburg angekommen, sind es nur noch wenige Fußminuten bis zu den verschiedenen Schauplätzen. Noch schneller geht es mit der Straßenbahn.

Infos : www.oui.sncf.com

Mit dem Auto

Sie erreichen Straßburg mit dem Auto über die A5 Frankfurt/Basel, Ausfahrt Appenweier/Strasbourg Centre. Folgen Sie dann der B28 in Richtung Kehl/Strasbourg über den Rhein und achten Sie auf die örtlichen Wegweiser.

Bitte konsultieren Sie auch den Abschnitt « Parken ». So viel vorab : die P+R-Plätze sind zu bevorzugen.

Mit dem Flugzeug

Auch aus der Luft ist Straßburg gut zu erreichen. Der Internationale Flughafen Straßburg-Entzheim liegt 10 Kilometer von der Straßburger Innenstadt entfernt. Zufahrt über die Autobahn A35, Ausfahrt 8.

Sie erreichen den Flughafen bis zu viermal stündlich per Bahn ab Strasbourg Gare Centrale (Fahrzeit ca. 9 Minuten).

Internationaler Flughafen, Tel. +33 (0)3 8 64 67 67, www.strasbourg.aeroport.fr

image gare de Strasbourg

 

image responsive

Park-and-Ride (P+R)

Dank der 10 Parkplätze „Relais-Tram P+R” entfällt die lästige Parkplatzsuche und Sie kommen sorgenfrei mit der Tram ins Stadtzentrum.

Anderer Vorteil: wenn Sie einen P+R nutzen, erhalten Sie ein Hin- und Rückfahrtticket für alle Mitfahrer Ihres Autos (max. 7). Und das alles (Parken + Bahnfahren) für 4,20€ bzw 4,70€ .

Sie können von 4.30 Uhr bis 1.30 Uhr parken, jeder weitere Tag kostet 10€.
Die P+R-Plätze sind an allen Tagen geöffnet und können jederzeit verlassen werden.

Mehr Informationen zu den P+R auf CTS

Vom 21. November um 22 Uhr bis 23. Dezember um 18 Uhr ist das Parken in den Straßen des Stadtzentrums verboten.

Es dürfen ausschließlich berechtigte Anwohner im Stadtzentrum parken. Die Parkhäuser Kléber, Gutenberg, Tanneurs und Broglie sind nur für Abonnenten zugänglich.

 

Autoverkehr

Es ist nur außerhalb der Öffnungszeiten erlaubt, mit dem Auto ins Stadtzentrum zu fahren: von 20.00 Uhr (21.00 Uhr am Freitag und 22.00 Uhr am Samstag) bis 11.00 Uhr.
Der Verkehr auf der Stadtzentrum ist von 11 bis 20 Uhr völlig verboten (21 Uhr am Freitag und 22 Uhr am Samstag).

Während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes dürfen nur berechtigte Personen (Notfallfahrzeuge, Anwohner mit Vignette etc.) ins Zentrum fahren.