Entête de page

Asset Publisher

angle-left Auf nach Straßburg, in die Weihnachtshauptstadt 2019!
Auf nach Straßburg, in die Weihnachtshauptstadt 2019!

Auf nach Straßburg, in die Weihnachtshauptstadt 2019!

Veröffentlicht am 15 Oktober 2019

Es ist amtlich: Am Freitag, den 22. November öffnet die neue Ausgabe der Weihnachtshauptstadt Straßburg ihre Pforten und freut sich auch dieses Jahr wieder auf zahlreiche Besucher.

Auf der Grande Île können Straßburger und Besucher die Highlights dieses mit Spannung erwarteten Ereignisses entdecken und wieder in den weihnachtlichen Zauber ihrer Kindheit eintauchen, umgeben von mehr als 300 Hütten, kilometerlangen Leuchtgirlanden, dem großen, majestätischen Weihnachtsbaum, der Eisbahn aber auch den angebotenen Aufführungen und Konzerten.

Kinder stehen im Mittelpunkt der Weihnachtshauptstadt Straßburg. Die Gestaltung des großen Weihnachtsbaums bringt dies zum Ausdruck, indem sie die Spielsachen früherer Zeiten hochleben lässt. Kreisel, Autos, Schaukelpferde, Lokomotiven und viele andere Dinge werden diesen symbolträchtigen Weihnachtsbaum unserer schönen Stadt schmücken. Die weihnachtliche Auszeit (Récré de Noël) widmet sich ganz den Kindern und bietet in diesem kindgerechten Umfeld Bastelworkshops und Unterhaltung für Familien und ganze Sippen.

Wie in den Vorjahren wird sich die Weihnachtshauptstadt Straßburg aus drei Bereichen zusammensetzen: einer magischen Weihnacht, einer etwas anderen Weihnacht und der weihnachtlichen Auszeit (La Récré de Noël) Jeder besitzt seine eigene Atmosphäre und seinen eigenen Weihnachtsbaum: den großen Weihnachtsbaum auf dem Place Kléber, einen alternativen Weihnachtsbaum am Place Grimmeissen und einen Mitmach-Weihnachtsbaum auf dem Place Marché Gayot. Sie werden zwischen 22. November und 24. Dezember jeden Abend um 17 Uhr im Lichterglanz erstrahlen.

Apropos Beleuchtung: sie wird auch dieses Mal Groß und Klein verzaubern. Die im letzten Jahr zum ersten Mal gestaltete Sternenpromenade am Quai des Bateliers wird fortgesetzt und verlängert. Die Spitze des Münsters wird funkeln und über der Stadt wachen. Eine mobile Website, die am 22. November online geht, wird die Möglichkeit bieten, Lichtszenarien über die Kräne der Halbinsel Malraux in Gang zu setzen.

Um den Zauber der Weihnachtshauptstadt Straßburg noch zu verstärken, wird auf dem Place Broglie und dem Place du Château auch eine Klangatmosphäre geschaffen. Die gewählte Klanggestaltung wechselt auf feine Art gezielt zwischen französischen, englischen und deutschen Liedern. Am Wochenende wird sie durch Musikgruppen ergänzt, die in der Stadt auftreten.

Den Besuchern bietet sich dieses Jahr wieder Gelegenheit, das Gastland kennenzulernen: den Libanon. Ein Land, das sich für die authentischen Werte von Weihnachten durch Teilen, Großzügigkeit und Zusammenleben einsetzt. Am Place Gutenberg werden lokale Handwerkserzeugnisse, regionale Produkte und weitere traditionelle Leckerbissen präsentiert, die dazu beitragen, den Zauber der libanesischen Weihnacht inmitten der Weihnachtshauptstadt mit Leben zu erfüllen. Ein besonderer Fokus wird auf Byblos liegen, der antiken phönizischen Hafenstadt, in der das moderne Alphabet erfunden wurde und die heute zu einem Symbol für Diversität geworden ist.