Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte
Mit seinen rund 300 Hütten an 12 Standorten im Herzen der Stadt zählt der Weihnachtsmarkt zu einem der ältesten und größten seiner Art in Europa. Er hält mit seinem Kunsthandwerk, regionalen Spezialitäten und typisch elsässischen Dekorationen die Tradition eines authentischen elsässischen Weihnachten wach.

Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte

Die verschiedenen Weihnachtsmärkte sind wie folgt geöffnet:

  • am 25. November von 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr
  • vom 26. November bis zum 23. Dezember täglich von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • am 24. Dezember von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitags und samstags haben die Weihnachtsmärkte sogar bis 21.00 Uhr geöffnet.

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Straßburg zwischen dem 24. und 31. Dezember und entdecken Sie den ganz besonderen Zauber der Stadt, vor allem dank der Beleuchtungen sowie der zahlreichen Veranstaltungen!

Christkindelsmärik

Place Broglie

Der historische Weihnachtsmarkt "Christkindelsmärik" wurde 1570 gegründet.

Die Handwerkerinnungen stellen ihr Metier und ihr Können in ihrer originellen und ganz eigenen Weise vor. Jede Woche können die Besucher authentische Berufe in einer typischen Hütte entdecken, die das elsässische und Straßburger Handwerk repräsentiert.

Weihnachtsmarkt am Münster

Place de la cathédrale

Der Markt der Weihnachtsgenüsse

Place du Marché-aux-poissons und Terrasse vor dem Palais Rohan

Die Bäcker aus Straßburg und Umgebung, die Winzer des Weinbaugebiets La Couronne d'Or, die bäuerlichen Erzeuger der Elsässer Foie gras, die Weinliebhaber des "Tribu des Gourmets du Vin d'Alsace" und der Verband der Braumeister freuen sich, Ihnen die traditionsreichen Produkte unserer Region für ein gelungenes Weihnachtsfest vorstellen zu dürfen: Bredle (Weihnachtsplätzchen), Foie gras (Stopfleber), weißer elsässischer Glühwein und elsässisches Bier.

Dorf des Teilens

Place Kléber

Mehr als 100 karitative und humanitäre Vereine und Hilfsorganisationen lassen Sie während der ganzen Adventszeit an ihren solidarischen Aktionen im Dorf des Teilens, Place Kléber, teilhaben.

Portugiesisches Dorf

Place Gutenberg

Fleisch- und Wurstwaren, Wein und Bierspezialitäten, Bolo Rei, Pasteis de Nata, Süßigkeiten aus Idanha-a-Nova... die Händler des portugiesischen Dorfes bieten Ihnen eine ganze Fülle an Gaumenfreuden! Wer weniger auf Feinschmeckereien aus ist, für den stehen die Stickereien von Castelo Branco, Korbwaren, Trommeln und traditionelle Gitarren, Filigranschmuck, Keramik und vieles mehr bereit!

Kommen und erleben Sie auf diese Weise den Reichtum und die Vielfalt des portugiesischen Handwerks!

Markt der unbezwingbaren kleinen Erzeuger des Elsass

Place des Meuniers

Markt der Heiligen Drei Könige

Place Benjamin-Zix

Weihnachtsmarkt des Carré d'or

Place du Temple-Neuf

Andere Weihnachtsmärkte

Place Saint-Thomas

Weihnachten mal anders: der OFF-Weihnachtsmarkt

Place Grimmeissen

Geöffnet vom 1. bis 24. Dezember, von 12.00 bis 20.00 Uhr, freitags und samstags bis 21.00 Uhr.

Am 24. Dezember schließt der OFF-Weihnachtsmarkt um 18.00 Uhr.


 
Dokumente
Interaktiver Stadtplan Märkte und Veranstaltungsorte